Menümobile menu

Religiös begründeter Extremismus

Kurs-Nr.: 06621-77837, 08. 12. 2017, Bad Hersfeld

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 08. 12. 2017 10:00 – 15:00 Uhr

Ort Haus der Diakonie 1
Elisabethraum, Kaplangasse 1, 36251 Bad Hersfeld

Kosten Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Es entstehen keine Kosten, die Fahrtkosten müssen selbst getragen werden.

Links

Flüchtlinge Politik und Gesellschaft Religionen Fortbildung

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die ehrenamtlich Tätigen alltagsrelevant und handlungsorientiert im Umgang mit salafistischen Anwerbeversuchen und religiöser Radikalisierung fortzubilden. Thematische Eckpunkte der Fortbildung sind:

- Überblick über die Szene

- Einführung Islam und theologische Quellen

- Attraktivitätsmomente und Rekrutierungsstrategien

- Erkennungsmerkmale von religiös begründetem Extremismus (Salafismus)

- Handlungsstrategien im Umgang mit Gefährdeten

- Fallarbeit und interreligiöse Sensibilisierung mittels praktischer Methoden

 

Unsere Referentinnen sind Mitarbeiterinnen des Violence Prevention Network

 

Ich bitte um Anmeldung bis zum 05.12.2017, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Details

Veranst. Koordinationsstelle für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in den Kirchengemeinden Hersfeld und Rotenburg beim Zweckverband für Diakonie

Telefon 06621-72055

Telefax 06621-77837

E-Mail wenke.weinert@ekkw.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
to top