Menümobile menu

Herbstsynode 2016

Gottesdienstpreis für Frankfurter Pfarrerin

EKHN/vonGehrenPfarrerin Lisa Neuhaus spricht vor der EKH-Synode.

Pfarrerin Lisa Neuhaus ist für eine einfühlsame „Traufe“ mit dem ökumenischen Predigtpreis ausgezeichnet worden.

Bildergalerie

Für ihre Predigt zur Traufe hat Lisa Neuhaus aus Frankfurt den Predigtpreis erhalten. Predigtpreis für Lisa Neuhaus für ihre Predigt über „Wir gehn hinauf nach Jerusalem“ Der Predigtpreis ist eine ökumenische Auszeichnung.

Frankfurt a.M. 25. November 2016. Lisa Neuhaus ist am Freitag (25. November) in Frankfurt mit dem Gottesdienstpreis 2016 der Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes (Karl-Bernhard-Ritter-Stiftung) in der Kategorie „Taufe und Tauung“ ausgezeichnet worden. „Wenn die Königin von Saba die Windeln wechselt“, hatte die Frankfurter Pfarrerin ihren einfühlsamen Gottesdienst betitelt, den sie im August 2015 hielt. 

Hohe theologische Reflexion

Die Entscheidung sei vor allem deshalb für die hessen-nassauische Theologin gefallen, weil Neuhaus bereits in ihrer Überschrift deutlich gemacht habe, in welcher Spannung ein Gottesdienst steht, in dem zugleich getauft und getraut wird. Die Jury beeindruckte zudem die „hohe theologische Reflexion“ der „Traufe“, wie solche Feiern landläufig genannt werden. Neuhaus habe dabei ihre eigene Rolle als „Helferin der Freude“ definiert. Das Ergebnis sei eine Feier, „bei der man gern dabei gewesen wäre“, wie die Juroren lobten. 

Nichts verschwiegen, nichts bloßgestellt

Bei der Übergabe des Preises vor der in Frankfurt am Main tagenden hessen-nassauischen Kirchensynode gratulierte Stephan Goldschmidt, Vorsitzender der Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes und Gottesdienstreferent der Evangelischen Kirche in Deutschland der Gewinnerin zu einem „qualitativ und innovativen Gottesdienst“. Gut gestaltete Feiern seien wichtig für eine „nachhaltige Kirchenbindung“, so Goldschmidt weiter. In ihrer Laudatio erklärte die Marburger Professorin für Praktische Theologie, Ulrike Wagner-Rau, dass es der Siegerin gelungen sei, humorvoll die Rollen der Brautleute und der Eltern zusammen zu denken. Die Situation werde „klar benannt, nichts verschwiegen, aber auch nichts bloßgestellt“. So fühlten sich die Beteiligten „von Anfang an wahrgenommen und akzeptiert“. 

Hintergrund Gottesdienstpreis
Der bundesweite Gottesdienstpreis wird von seit 2008 jährlich ausgeschrieben und ist mit 2500 Euro dotiert. Die Preisträgerin wird es zugunsten der kirchenmusikalischen Arbeit spenden. Mit der Auszeichnung sollen besonders gelungene Feiern ausgezeichnet aber auch das Bewusstsein für die Qualität der Gottesdienstarbeit gestärkt werden. 

Hinweis 
Der komplette Sieger-Gottesdienst von Lisa Neuhaus steht auf der Website der Gottesdienststiftung als PDF zum Download bereit. 

Alle Videos und Berichte zur Synode

Twitterwall zur Synode #ekhnsyn

Diese Seite:Download PDFDrucken

Mehr zu diesem Thema

Hessen-Nassaus Synode: Syrien, Judentum und Haushalt fest im Blick

Syrien: Synode fordert stärkere Friedensbemühungen

Trotz Problemsignalen: Kirchen-Haushalt für 2017 beschlossen

Hessen-Nassaus Synode: Syrien, Judentum und Haushalt fest im Blick (mit Video)

Hessen-Nassaus Synode: Syrien, Judentum und Haushalt fest im Blick (mit Video)

Martin Stöhr aus Bad Vilbel mit Niemöller-Medaille ausgezeichnet

„Düstere Zukunft für Flüchtlinge und Europa“

Reformationsjubiläum 2017: Zwölf Thesen und Hunderte Veranstaltungen

„Düstere Zukunft für Flüchtlinge und Europa“

Kitas: Betreuung für über 600 Flüchtlingskinder

Synode eröffnet: Vom Judentum über Finanzen bis Flüchtlingsaktivisten

„Wir haben kein Nachwuchsproblem, sondern ein Ruhestandsproblem“

Reformationsjubiläum 2017: Zwölf Thesen und Hunderte Veranstaltungen

Hilfe für die Notfallseelsorge

Hessen-Nassaus Synode: Syrien, Judentum und Haushalt fest im Blick (mit Video)

Sag der Synode leise Adieu: Kirchenleitungsmitglieder verabschiedet

Stärkere Friedensbemühungen gefordert

Trotz Problemsignalen: Kirchen-Haushalt für 2017 beschlossen (mit Video)

Niemöller-Medaille: „Vorbild für kämpferisches Christsein“

Grundartikel: Kirche feiert Meilenstein der Theologie (mit Video)

Evangelische Kirche setzt „Impulspost“ fort (mit Video)

Syrien, Judentum und Haushalt am Freitag auf dem Plan

Drei neue Mitglieder in der Kirchenleitung

Schütz bleibt weiter Propst für Rheinhessen (mit Video)

„Düstere Zukunft für Flüchtlinge und Europa“

Kitas: Betreuung für über 600 Flüchtlingskinder

Synode mit Kindergärten, Reformation und Wahlen fortgesetzt

Kaufmännische Buchführung kommt in Hessen-Nassau ab 2018

Neuer Kirchen-Haushalt mit Problemanzeigen

Synode: Haushalt und Neuorientierung des Verhältnisses zum Judentum

Den Blick aufs Land stärken

to top