Menümobile menu

Synode

Erklärfilm: Was macht eine Synode?

Esther StoschDie Synode der EKHN entscheidet immer dann, wenn grundsätzliche und wichtige Entscheidungen anstehen.

In der Evangelischen Kirche fallen Entscheidungen ganz demokratisch: Mit Hilfe eines Kirchenparlaments. Aber wie funktioniert die sogenannte Synode?

In der Evangelischen Kirche kann nicht nur jeder mitmachen, sondern auch mitreden. Das Organ für die wichtigen Entscheidungen heißt: Synode. Hier werden Gesetze auf den Weg gebracht, entschieden, wofür Geld ausgegeben wird oder wozu die Kirche ihre Meinung öffentlich vertreten will. 

In dem Video rechts oben erklärt die Multimediaredaktion der EKHN ganz einfach, was eine Synode eigentlich so macht und wofür sie gut ist.

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top