Quelle: http://menschen-wie-wir.de/startseite/einzelansicht/news/einheimische-und-fluechtlinge-erleben-tollen-tag-in-steinen-1.html

62 Teilnehmer wanderten gemeinsam los

Einheimische und Flüchtlinge erleben tollen Tag in Steinen

dekEinheimische und Flüchtlinge erlebten einen schönen gemeinsamen Tag in Steinen.

Flüchtlinge und Einheimische haben einen schönen gemeinsamen Tag in Steinen verbracht: Der Arbeitskreis Willkommenskultur des Evangelischen Dekanats Selters hatte zur Wanderung zum Waldspielplatz eingeladen – und 62 Menschen aus Syrien, Afghanistan und dem Westerwald machten mit.

Dabei kamen nicht nur die Erwachsenen auf ihre Kosten: Auch die Kinder genossen die Abenteuerwanderung, während der sie kniffelige Rätsel im Wald und am Brinkenweiher lösen mussten und am Ende sogar einen Schatz entdeckt haben. Nach der gemeinsamen Tour stärkten sich die Wanderer am Waldspielplatz mit Gegrilltem und anderen Köstlichkeiten.

Die Kinder tobten sich derweil auf dem Spielplatz oder am Landgänger der Verbandsgemeinde aus, der mit Federball oder Boule zwei besonders begehrte Angebote in petto hatte. Und die Ehrenamtliche Dass das Wetter an diesem Tag nicht immer mitspielte, war den Teilnehmern letztlich egal. Sie genossen den Ausflug sehr – zumal es für die Kinder am Ende noch Süßes und eine Urkunde für die erfolgreiche Abenteuerwanderung durch den Wald gab.

Abschließend dankte die Koordinatorin des Arbeitskreises Willkommenskultur, Isabella Horz, noch einmal den Ehrenamtlichen, die mit ihrem tollen Einsatz die Tour zu etwas Besonderem haben werden lassen. (bon)