Menümobile menu

EKHN Flüchtlingsfonds unterstützt weiter Gemeinden und Dekanate

Die Synode der EKHN hat auch für 2016 Mittel für den „EKHN Flüchtlingsfonds zur Unterstützung einer Aufnahme- und Willkommenskultur für Flüchtlinge im Raum der EKHN“ bereitgestellt. Damit sollen neben der professionellen und unabhängigen kirchlichen und diakonischen Flüchtlingsberatung auch wieder Projekte in Kirchengemeinden und Dekanaten gefördert werden, die sich für eine Willkommens- und Aufnahmekultur für Flüchtlinge vor Ort einsetzen. Gefördert werden Projekte zur Stärkung des freiwilligen Engagements in der Flüchtlingsarbeit, Deutschkurse für Asylsuchende sowie innovative Projekte. 

Für das Jahr 2016 können Förderanträge an den EKHN-Flüchtlingsfonds in den unten stehenden drei Kategorien gestellt werden. Einzelheiten zeigen die Förderrichtlinien und die dazugehörigen Konzeptionen und Aufgabenbeschreibungen.

 

I. Willkommens- und Aufnahmekultur

 

*Bitte beachten Sie, dass sich die Excel-und Word-Dateien der Förderanträge nicht automatisch öffnen wie die PDF's, sondern - je nach Betriebssystem - am unteren Bildschirmrand erscheinen oder in jedem Fall im voreingestellten Downloadbereich liegen. Verschieben Sie die Dateien vor dem Bearbeiten in Ihre Ordner.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top